Pack dir die Blumen in den Ofen

An drei Standorten in Deutschland wird in den kommenden Monaten erprobt, ob sich Heupellets als Heizmaterial eignen. Mit von der Partie ist die Alb. Gestern wurde das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Fachleute weisen dem artenreichen Grünland eine wichtige Funktion für den Erhalt der Biodiversität zu, Spaziergänger und Wanderer freuen sich dagegen ganz einfach beim Anblick der Blumenwiesen auf der Alb. Auf bis zu 10 000 Hektar bezifferte Dr. Rainer Oppermann den Umfang dieser Flächen im Kreis Reutlingen. Er betreut im Institut für Agrarökologie und Biodiversität (IFAB) das gestern vorgestellte Projekt mit der sperrigen Bezeichnung „Praktische Erprobung von naturschutzkonformen Grünlandmanagementsystemen“. „Pack dir die Blumen in den Ofen“ weiterlesen

10. Industrieforum Pellets

Der Markt für Holzpellets ist in den vergangenen Jahren sowohl in Deutschland, als auch international stark gewachsen. Während Deutschland seinen Bedarf an Pellets durch die Produktion im eigenen Land decken kann, müssen Länder wie die Niederlande, Belgien, Dänemark, Schweden oder Italien den Brennstoff importieren. Aus diesem Grund hat in den vergangenen Jahren der internationale Handel mit Pellets kontinuierlich zugenommen. Immer häufiger entstehen Pelletswerke in Kanada, den USA und Russland, aber auch in Südafrika oder Australien, die ihre Ware auf dem wachsenden europäischen Markt anbieten. „10. Industrieforum Pellets“ weiterlesen

Pellets – Start der ENplus-Zertifizierung

Ab sofort können Pelletproduzenten in Deutschland für ihre Holzpellets das neue Gütesiegel ENplus beantragen. Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) versendet aktuell die ENplus- Unterlagen an über 70 Pellethersteller. DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele rechnet mit einer starken Nachfrage. Mit dem neuen Gütesiegel ENplus setzt das Deutsche Pelletinstitut die europäische Norm für Holzpellets (prEN 14961-2) um. „Pellets – Start der ENplus-Zertifizierung“ weiterlesen

ENplus – Das neue Qualitätssiegel für Pellets

Holzpellets sind ein umweltfreundlicher Brennstoff, der für ein CO2-neutrales Heizen mit größter Energieeffizienz steht. Die kleinen Sticks werden immer beliebter: So wurden im vergangenem Jahr rund 25.000 neue Heizkessel installiert. Um der wachsenden Zahl an Pelletnutzern einen Brennstoff mit hoher Qualität zu bieten, unterliegen Pellets allgemein geltenden Normen. 2010 gibt es eine neue Normierung für Pellets: „ENplus – Das neue Qualitätssiegel für Pellets“ weiterlesen

Waldzertifizierung: Zwei Wege, ein Ziel?!

26/01/2010 – 22:38
Zwei Organisationen dominieren weltweit die Zertifizierung von nachhaltiger Waldwirtschaft: PEFC und FSC. Beide haben das gleiche Ziel, nämlich die Sicherstellung einer nachhaltigen und damit vorbildlichen Forstwirtschaft – der Weg dorthin aber scheint unterschiedlich zu sein. Doch was sind eigentlich die Unterschiede? Etwa die Herkunft? Während FSC von großen Umweltgruppen vor 14 Jahren primär zum Schutz des Regenwaldes etabliert wurde, ist PEFC eine Gründung von europäischen Waldbesitzern. Oder etwa der Zertifizierungsansatz? Während FSC den Fokus auf den „Waldzertifizierung: Zwei Wege, ein Ziel?!“ weiterlesen