Fördergelder für Pelletsförderungen ab Januar 2018

Zum Jahresbeginn 2018 wurde die Förderung für Pelletfeuerungen im Marktanreizprogramm (MAP), BAFA-Teil, auf ein zweistufiges Verfahren umgestellt. Das heißt, Anträge müssen immer vor Maßnahmenbeginn beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingehen. Erst dann darf der Auftrag an den Heizungsbauer erteilt werden. Zudem müssen Antragsformulare seit Jahresbeginn online ausgefüllt und versendet werden.

„Fördergelder für Pelletsförderungen ab Januar 2018“ weiterlesen

German Pellets kauft FireStixx und pelprotec auf

Die German Pellets GmbH Wismar hat mit Wirkung zum 1. Januar 2011 die Blieninger-Unternehmensgruppe Vilsbiburg mit den Marken „FireStixx“ und „pelprotec“ übernommen. Die Blieninger-Tochter FireStixx Holzenergie GmbH zählt zu den führenden Holzpellet-Händlern im deutschsprachigen Raum. „FireStixx“ ist neben „German Pellets“ die bekannteste Marke für Holzpellets in Deutschland, Österreich und Italien. Mit erworben wurden die Patente an „pelprotec“, einer innovativen und einzigartigen Beschichtungstechnologie für eine staubfreie Beschickung, einen höheren Heizwert und verbesserte Fließfähigkeit. „German Pellets kauft FireStixx und pelprotec auf“ weiterlesen

Mehr Strom aus Holzpellets

Der Deutsche Energieholz und Pellet-Verband (DEPV) fordert den Einsatz von Holzpellets in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) zur Erhöhung des Anteils erneuerbaren Stroms. „Es gibt mittlerweile in der Praxis erprobte Anlagen auf Holzvergasungsbasis mit hohem elektrischem Wirkungsgrad, die sich hervorragend in dezentrale Strom- und Wärmenetze integrieren lassen. Die aktuelle EEG-Novelle erkennt noch nicht das Potenzial, das KWK auf Pelletbasis für den Ersatz fossiler Energie in diesem Bereich mit sich bringen könnten“, sagte DEPV-Vorsitzender Martin Bentele am 24. Mai 2011 in Berlin. Unter den im aktuellen EEG-Entwurf geplanten „Mehr Strom aus Holzpellets“ weiterlesen

Pelletsbranche garantiert konstante Preise

Das deutlich angestiegene Angebot an Rundholz, das in Deutschland dem Holzmarkt in den ersten Monaten des Jahres 2011 zur Verfügung stand, spiegelt sich auch in der Pelletproduktion wider. Rund 430.000 Tonnen (t) Holzpellets wurden im ersten Quartal in Deutschland hergestellt. Seit Beginn der Mengenerhebung durch den Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) im Jahr 2008 wurden in einem ersten Quartal noch nie so viele Holzpresslinge hergestellt wie im Jahr 2011. „Pelletsbranche garantiert konstante Preise“ weiterlesen

Pelletmarkt 2010: Große Mengen, stabile Preisentwicklung, aber weiterhin Modernisierungsstau am Heizungsmarkt

Deutschland größter Pelletproduzent in Europa

Berlin, 28. Januar 2011. Deutschland hat seine europaweite Führung bei der Produktion von Holzpellets ausgebaut. Im Jahr 2010 wurden mit rd. 1,75 Mio. Tonnen (t) so viele Pellets wie noch nie produziert – ein Plus zum Vorjahr von rd. 150.000 t. Weltweit werden nur in Nordamerika (USA und Kanada) mehr Pellets hergestellt. Mangels Absatz am Heizungsmarkt werden in Deutschland jedoch nur rd. 1,2 Mio. t verbraucht. Knapp ein Drittel der deutschen Produktion wird wie auch schon 2009 exportiert. „Pelletmarkt 2010: Große Mengen, stabile Preisentwicklung, aber weiterhin Modernisierungsstau am Heizungsmarkt“ weiterlesen

10. Industrieforum Pellets

Der Markt für Holzpellets ist in den vergangenen Jahren sowohl in Deutschland, als auch international stark gewachsen. Während Deutschland seinen Bedarf an Pellets durch die Produktion im eigenen Land decken kann, müssen Länder wie die Niederlande, Belgien, Dänemark, Schweden oder Italien den Brennstoff importieren. Aus diesem Grund hat in den vergangenen Jahren der internationale Handel mit Pellets kontinuierlich zugenommen. Immer häufiger entstehen Pelletswerke in Kanada, den USA und Russland, aber auch in Südafrika oder Australien, die ihre Ware auf dem wachsenden europäischen Markt anbieten. „10. Industrieforum Pellets“ weiterlesen

Pellets – Immer up to date

Pressemitteilung der EnergieAgentur.NRW

Die EnergieAgentur.NRW veröffentlicht auf ihrer Internetseite http://www.aktion-holzpellets.de künftig den aktuellen Preis für Holzpellets. Der Preis pro Tonne Brennstoff ist der Mittelwert, der sich aus den Preisen der nordrhein-westfälischen Anbieter errechnet und monatlich aktualisiert wird. Derzeit kostet die Tonne Holzpellets rund 229 Euro. „Mit diesem Service informieren wir die Kesselbesitzer über die Preisentwicklung und erleichtern allen, die mit dem Gedanken spielen, auf Pellets „Pellets – Immer up to date“ weiterlesen